++ Aktuell: Messepark Trier: Erst „Corona-Testzentrum“ dann „Impfzentrum“ – Stadt stellt Konzept vor ++

1
Symbolbild; Foto:dpa

TRIER. Derzeit arbeiten Forscher mit Hochdruck an der Entwicklung eines Impfstoffes gegen Covid-19. Vermeldete Erfolge, beispielsweise des rheinland-pfälzischen Unternehmens Biontech, lassen dabei viele Menschen auf eine baldige Verfügbarkeit hoffen.

Wie lokalo.de bereits berichtete soll auch der Trierer Messepark eines von über 30 „Impfzentren“ in Rheinland-Pfalz sein, um die die Bevölkerung möglichst schnell zu versorgen, sobald ein Impfstoff zur Verfügung steht. Hierzu haben die Stadt Trier und Landkreis-Trier in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bereits im Sommer ein Konzept entwickelt, das bis Mitte Dezember stehen soll.

Ein ausgearbeitete Konzept wird in der kommenden Woche vorgestellt. Ebenfalls wird in der kommenden Woche die „Corona-Teststation“ Trier vorgestellt, in der sich Triererinnen und Trierer ab dem 25. November jeweils mittwochs sowie samstags und sonntags testen lassen können.

Wie gewohnt werden wir vor Ort für euch berichten und euch auf dem Laufenden halten.

1 KOMMENTAR

  1. Ein Blick auf China mit 1.400.000.000 Einwohner (mehr als USA,EU und Südamerika zusammen)
    tägliche Corona-Neuinfektionen: seit Monaten 0 bis 30
    Corona-Todesfälle: seit Monaten gegen 0
    Vielleicht sollten alle mal kurz innehalten und dort hinschauen.
    Selbst wenn die tatsächlichen Zahlen in Wirklichkeit 100, 200 oder 300x höher wären, dort gibt es keine Pandemie. Also, was geht ab?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.