++ AKTUELL: Corona Trier und Landkreis – weiterer Todesfall, neue Infektionen, Intensivpatienten ++

4
-

TRIER. Wie das Gesundheitsamt Trier-Saarburg mitteilt, wurden diesem am am heutigen Sonntag 22 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 8 aus dem Landkreis und 14 aus der Stadt Trier. Eine ältere Patientin ist im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Dabei handelt es sich nicht um eine Bewohnerin eines Alten- und Pflegeheimes. Es ist der insgesamt 13. Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion im Landkreis Trier-Saarburg. In der Stadt Trier war bisher ein Todesfall zu beklagen.

Die 7-Tage-Inzidenz ist sowohl in der Stadt Trier (aktuell 66,4) als auch im Landkreis (68,3) weiter leicht gesunken und liegt deutlich unter der Marke von 100 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohner.

Die Zahl der Infizierten liegt aktuell bei 346 Personen, 18 weniger als gestern. Diese verteilen sich wie folgt: 196 im Landkreis und 150 in der Stadt Trier. 23 Patienten aus dem Landkreis und der Stadt Trier befinden sich in stationärer Behandlung, 16 hiervon im Corona-Gemeinschaftskrankenhaus in Trier.

Die Umgebungsuntersuchungen und Kontaktermittlungen in den betroffenen Einrichtungen dauern an. Weitere Infektionen wurden aus dem Alten- und Pflegeheim St. Irminen Trier sowie dem Dietrich Bonhoeffer Gymnasium Schweich gemeldet.
Gesundheitsamt: AHAL-Regeln strikt beachten und verantwortungsvoll handeln

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung rät dringend, die nun geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, regelmäßig einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und zu lüften und Kontakte auch im privaten Umfeld auf ein Minimum zu begrenzen.

4 KOMMENTARE

  1. „Kontakte auch im privaten Umfeld auf ein Minimum zu begrenzen“
    Schade dass Menschen keine Feldhamster sind, diese sind nämlich Zeit ihres Lebens Einzelgänger.
    Bei den Menschen ist das bis auf wenige Ausnahmen anders, der Eremit Simeon der sich seinerzeit im Mittelalter in den Überresten der Porta Nigra einmauern liess war ein solcher hat die Einsamkeit aber auch nur 5 Jahre ausgehalten und ist dann gestorben.
    Von daher ist diese Forderung Schwachsinn denn der Mensch ist nun mal ein soziales Wesen und braucht den Kontakt zu anderen.
    Die Tatsache dass die ganzen tollen LockDownMassnahmen nix bringen zeigts: Das Grundbedürfnis des Menschen nach Kontakt wird dann eben subversiv befriedigt, was total ok ist, denn man kann den Menschen nicht zwingen permanent alleine oder zu zweit in der Bude zu hocken.

  2. „denn der Mensch ist nun mal ein soziales Wesen und braucht den Kontakt zu anderen.“

    Das stimmt.

    Denn was passiert, wenn Menschen vereinsamen, sieht man ganz eindrucksvoll an dir. Sie hängen den ganzen Tag im Internet herum, meckern und blöken ihren Selbsthass in die Welt hinaus in der Hoffnung, dass wenigstens irgendjemand sich mal mit ihnen beschäftigt, auch wenn es nur in der virtuellen Welt ist.

    Hast du Vogel eigentlich überhaupt ein Leben? zu jeder Tages- und Nachtzeit bist du hier am kommentieren, am jammern und alles am schlecht machen. Wenn du nicht so ein absoluter Vollpfosten wärst, dann würdest du mir sogar Leid tun.

  3. …zu jeder Tages- und Nachtzeit bist du hier am stalken, rumpöbeln und beleidigen. Schläfst Du auch mal? Ach ne, manisch-depressive leiden ja unter Schlafstörungen.
    Arbeitest Du was? Eher nicht, sonst könntest Du nicht den ganzen Tag darauf warten dass ich hier kommentiere und wenn ich mal nichts schreibe bildest Du dir mit deinem schizophrenen Verstand ein, dass hinter irgendeinem anderen Schreiberling, der seine Meinung kundtut, ich stehe und unter einem anderen Namen schreibe.
    Findest Du das normal? Ich nicht. Meiner Meinung nach zeigst Du Anzeichen einer psychischen Störung.
    Hörst Du manchmal Stimmen? Dann geh endlich mal zum Arzt.

    • hui, da ist aber jemand sauer! hab ich da etwa einen Nerv getroffen?

      wow…der Zeitpunkt mal wieder. Erst einmal nach dem Aufstehen eine Ladung Selbsthass ins Internet setzen. Mal ehrlich: wer denkt so? doch kein normaler Mensch?

      Such dir endlich mal nen Job, du armes Würstchen, lass dir ein Rückgrat wachsen, dann hast du keine Zeit mehr, hier rund um die Uhr deinen Mitmenschen mit deiner chronischen Unzufriedenheit auf den Sack zu gehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.