Kuriose Rettung: Verletzter Greifvogel verirrte sich auf Autobahn – kurze Vollsperrung

0
Foto: dpa-Archiv

HEUSWEILER. Am Sonntagmittag informierte ein Verkehrsteilnehmer die Polizeiinspektion Völklingen darüber, dass auf der BAB 8, in Höhe des Rastplatz Kutzhof, ein verletzter Greifvogel im Bereich der Mittelleitplanke sitzen würde.

Der mitgeteilte Sachverhalt bestätigte sich vor Ort für die eingesetzten Beamten. An der beschriebenen Örtlichkeit konnte ein verletzter Bussard festgestellt werden. Das Tier war offensichtlich am Flügel verletzt.

Da sich die Bergung des Tieres schwierig gestaltete wurde die BAB 8 von der Polizei für wenige Minuten in beide Fahrtrichtungen vollgesperrt. Einem Mitarbeiter des Tiernotrufes gelang es daraufhin das verletzte Tier schonend
einzufangen, sodass es im Anschluss zur Wildvogelauffangstation in Püttlingen verbracht werden konnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.