Fahrrad-Akku explodiert in der Garage: Zwei Verletzte in der Eifel

0

BRUCH/LANDSCHEID. In Bruch in der Eifel kam es am heutigen 07.11.2020  gegen 16.15 Uhr in einer Garage zu einer Explosion eines Fahrrad-Akkus.

Der Eigentümer wollte an dem in der Garage abgestelltem Elektrobike den Akku wechseln. Nachdem er diesen gewechselt hatte, bemerkte er ungewöhnliche Geräusche und eine Rauchentwicklung an dem Akku, der dann plötzlich explodierte.

Er schob das mittlerweile schmorende Fahrrad noch aus der Garage, so dass ein größerer Gebäudeschaden verhindert werden konnte.

Dabei erlitt der Besitzer und seine Ehefrau eine leichte Rauchgasintoxikation und wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren zwei RTW, die Feuerwehren Bruch, Salmtal und Gladbach mit insgesamt 40 Einsatzkräften, da zunächst ein Gebäudebrand gemeldet wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.