Eifel: Nächtliche Laserpointer-Attacke auf Polizeiwagen

0

Bildquelle: dpa-Archiv

GEROLSTEIN. Wie die Polizei vermeldet, war ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Daun gegen 1 Uhr auf der Brunnenstraße in Gerolstein, über die Hochbrücke in Richtung der Sarresdorfer Straße, unterwegs.

Auf der dortigen Brücke über die Bahngleise wurde der Fahrzeugführer des Streifenwagens mittels eines grünen Lasers geblendet. Der genaue Ausgangspunkt von dem Laserstrahl konnte nicht erkannt werden.

Hinweise zur Tat oder dem möglichen Tatverdächtigen dürfen an die Polizeiinspektion Daun unter Telefon 06592 96260 erbeten werden.

Vorheriger Artikel++ Corona RLP aktuell: Elf weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert ++
Nächster ArtikelStreit um NS-Propagandakunst: Rheinland-Pfälzer will “Kunstschätze” nicht rausrücken!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.