+++ Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz auf 6486 gestiegen +++

0

MAINZ. Die Zahl der nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Menschen in Rheinland-Pfalz ist auf 6486 gestiegen. Wie das Sozialministerium am Sonntag in Mainz mitteilte (Stand 11.10 Uhr) bedeutet dies ein Plus von 41 Fällen im Vergleich zum Vortag.

Die Zahl der Todesfälle, die mit dem Erreger Sars-CoV-2 in Verbindung gebracht werden, liegt demnach bei 217 – einer mehr als am Vortag.

Aktuell sind laut Ministerium 438 Menschen im Bundesland mit dem Corona-Virus infiziert. Das Ministerium wies daraufhin, dass die Meldungen am Wochenende zum Teil zeitverzögert erfolgen könnten.

Unter den Todesfällen waren 24 in der Stadt Mainz, 23 im benachbarten Kreis Mainz-Bingen, 21 im Westerwaldkreis und 18 in der Stadt Koblenz. Auch die meisten Infektionen wurden in der Landeshauptstadt Mainz (575) gezählt. Danach folgen der Kreis Mainz-Bingen (418), der Westerwaldkreis (351) und der Kreis Mayen-Koblenz (340).

Die aktuellen Fallzahlen aus den Landkreisen und Städten in Rheinland-Pfalz könnt ihr hier in einer Tabelle sehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.