Innerhalb von 24 Stunden: Zahl der Infektionen in Rheinland-Pfalz verdoppelt

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus hat sich in Rheinland-Pfalz innerhalb von 24 Stunden verdoppelt.

Am Freitag registrierte das Gesundheitsministerium in Mainz bis 11.00 Uhr 101 bestätigte Fälle. Am Donnerstag waren es um diese Zeit erst 52, am Mittwoch noch 29 gewesen. «Die Betroffenen zeigen unterschiedliche Symptome, aktuell ist keiner schwerwiegend erkrankt», teilte das Ministerium mit.

Die meisten Fälle einer Infektion mit dem Virus Sars-CoV-2 gab es in der Landeshauptstadt Mainz mit elf. Danach folgten der Kreis Mainz-Bingen mit zehn, die Stadt Koblenz und der anschließende Kreis Neuwied mit jeweils acht und die Kreise Mayen-Koblenz und Bad Dürkheim mit jeweils sieben Fällen. In Trier gibt es drei Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus. Den Patienten geht es den Umständen entsprechend gut.

Vorheriger ArtikelTaufen, Hochzeiten, Erstkommunion-Feiern: Bistum Trier sagt alle öffentliche Veranstaltungen ab!
Nächster ArtikelWochenende beginnt mit Schauern: Sonntag freundlich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.