Navi an – Kopf aus! Pkw-Fahrer fährt in Hochwasser-Mosel

0

ENKIRCH. Am Sonntag dem 15.12.19, 22.10 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert, nachdem ein 23-jähriger ortsunkundiger Pkw-Fahrer auf der L 192 seinem Navigationsgerät gefolgt, in die überflutete Unterführung der B53 gefahren war und dort im Hochwasser steckenblieb.

Der Fahrer, ein rumänischer Staatsangehöriger, kletterte aufs Fahrzeugdach und wartete auf die eintreffenden Einsatzkräfte. Der Fahrer konnte wohlbehalten aus der misslichen Situation gerettet werden. Der Pkw wurde durch die Feuerwehr auf trockenen Untergrund geschoben.

Vorheriger ArtikelMit Zigarette im Bett eingeschlafen – Polizei findet Waffen beim Löschen
Nächster Artikel++ Lokalo Blitzerservice am MONTAG: HIER gibt es heute Kontrollen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.