Sommer 2019: Weniger Blitze in Rheinland-Pfalz

0
Foto: Ole Spata / dpa-Archiv

MAIN//REGION TRIER. In Rheinland-Pfalz hat es in diesem Sommer deutlich weniger geblitzt als im bundesweiten Durchschnitt. Insgesamt 129 420 Blitze entluden sich zwischen Juni und August über dem Bundesland, wie das Münchner Blitzortungsunternehmen nowcast am Dienstag mitteilte. Bundesweit blitzte es 4,4 Millionen Mal.

Pro Quadratkilometer zählte das Unternehmen in Rheinland-Pfalz im Schnitt 6,5 Blitze, deutschlandweit waren es mit 12,2 fast doppelt so viele. Damit gehört Rheinland-Pfalz zu den eher blitzarmen Regionen. Dennoch wurde der viertstärkste Blitz des Sommers in Bobenthal in der Süwestpfalz gemessen. Dort entluden sich mehr als 310 000 Ampere. Zum Vergleich: Eine haushaltsübliche Steckdose verfügt über 16 Ampere.

Insgesamt blitzte es im Sommer 2019 in Deutschland seltener als ein Jahr zuvor. Damals entluden sich noch über 5 Millionen Blitze über dem Bundesgebiet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.