Polizei rettet Hund aus Auto: Halter sitzt im Kino

0
Foto: dpa-Archiv

NEUSTADT/WEINSTRAẞE. Bei Außentemperaturen von weit über 35 Grad hat die Polizei in Neustadt an der Weinstraße einen Hund aus einem aufgeheizten Auto befreit.

Der 63-jährige Halter habe währenddessen am Donnerstag in einem klimatisierten Kino gesessen, teilte die Polizei am Freitag mit. Weil der Mann nicht sofort ermittelt werden konnte, schlugen die Beamten eine Autoscheibe ein, um das Tier zu befreien.

Der Hund sei daraufhin an die ehemalige Lebensgefährtin des Halters übergeben worden. Die Polizei informierte die zuständige Behörde der Stadt über den Vorfall.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.