Schon über 3600 Anzeigen bei neuer Online-Wache in Rheinland-Pfalz

0

MAINZ. Innerhalb von vier Monaten sind in Rheinland-Pfalz mehr als 3600 Anzeigen auf der neu eingerichteten Online-Wache eingegangen. Sie werde von der Bevölkerung angenommen, teilte das Landeskriminalamt (LKA) in Mainz am Montag mit.

Neben den Anzeigen seien auch 379 Hinweise von Bürgern gezählt worden. Bestimmte Straftaten können seit dem 6. Dezember in Rheinland-Pfalz und dem Saarland von zuhause oder unterwegs anzeigen und müssen nicht länger – wie sonst üblich – persönlich bei der Polizei erscheinen.

Seitdem die Plattform gestartet wurde, gingen bei der Polizei in Rheinland-Pfalz etwa 33 Strafanzeigen pro Tag ein, wie das LKA in Mainz weiter mitteilte. Bei den meisten Vorfällen handele es sich um Diebstähle, Betrug oder Sachbeschädigungen. Gewaltstraftaten, Verkehrsunfälle und Delikte, die einen sofortigen Polizeieinsatz erforderten, könne man bisher nicht online melden.

In Zukunft rechnet die Polizei mit einem stetigen Anstieg der Nutzerzahlen. Denn bei dem Online-Service sollen weitere Funktionen hinzukommen und der Service soll auf weitere Straftatbestände ausgeweitet werden. So soll es im Laufe des Jahres die Möglichkeit geben, Dokumente oder Bilder hochzuladen, die zu einer schnelleren Bearbeitung der Vorgänge beitragen sollen.

Die Onlinewache der Polizei Rheinland-Pfalz finden Sie hier: https://www.polizei.rlp.de/de/onlinewache/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.