Vollbremsung wegen Fußgänger: 8 verletzte Schulkinder

0

SAARBRÜCKEN-ESCHRINGEN. Ein unachtsamer Fußgänger hat in Saarbrücken eine Schulbus zur Vollbremsung gezwungen. Acht Grundschulkinder im Alter von sechs bis neun Jahren kamen dabei am Mittwoch im Stadtteil Eschringen zu Fall und verletzten sich leicht, wie die Polizei mitteilte.

Der Fußgänger war den Angaben zufolge plötzlich auf die Straße getreten – vermutlich war er von seinem Mobiltelefon abgelenkt. Der 62 Jahre alte Busfahrer konnte eine Kollision verhindern. Insgesamt waren rund 44 Kinder an Bord des Busses. Der Fußgänger ging weiter, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.