Nachts im Markt bei Sekt und Trauben

0

Bildquelle: dpa-Archiv

GERMERSHEIM (dpa/lrs). Mit Sekt und Trauben hat es sich ein 39 Jahre alter Mann nachts in einem Supermarkt in Germersheim gemütlich gemacht.

Am Donnerstag gegen 2.00 Uhr fand ihn die Polizei, weil ein Bewegungsmelder die Alarmanlage ausgelöst hatte, teilte die Polizeiinspektion der Kreisstadt mit. Der Mann habe angegeben, betrunken eingeschlafen und erst lange nach Ladenschluss aufgewacht zu sein. Die Polizei ging jedoch davon aus, dass er sich bewusst im Supermarkt versteckt habe.

Ein Atemalkoholtest habe 0,48 Promille ergeben. Weil er sich, wenn auch nur in geringen Mengen am Sekt und den Trauben bedient habe, werde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Der Mann habe aber nicht versucht, größere Mengen aus dem Einkaufsmarkt zu stehlen.

Vorheriger ArtikelBetrunken frontal in Traktor gekracht
Nächster ArtikelTrier auf Platz 15: Internationale Gäste küren die 100 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.