Ungebremst durch Innenstadt gerast: Horror-Unfall tötet Mutter – 12 Jährige schwer verletzt

0

Bildquelle: Nicolas Armer / dpa-Archiv

SAARWELLINGEN (dpa). Bei einem schweren Unfall im saarländischen Saarwellingen ist am Mittwochabend eine 43 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Ein zwölfjähriges Kind wurde schwer, fünf weitere Menschen leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich im Geschäftszentrum des Orts.

Ein 26 Jahre alter Mann hatte der Polizei zufolge gesundheitliche Probleme am Steuer seines Autos und raste ungebremst gegen einen Wagen, in dem die Frau und das Kind saßen. Anschließend rammte er drei weitere Fahrzeuge – vier weitere Menschen wurden leicht verletzt.

«Der Unfallwagen geriet danach auf den Gehweg», sagte ein Polizeisprecher am Morgen, «Passanten wurden dabei nicht verletzt». Der Unfallfahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. «Die Art der medizinischen Notsituation wird derzeit noch mit den Ärzten im Krankenhaus und mit dem Hausarzt des Mannes geklärt», sagte der Sprecher.

Mutwilligkeit könne aber ausgeschlossen werden. Nach Angaben von Zeugenaussagen sei der Unfallverursacher mit «sehr hoher Geschwindigkeit» die Geschäftsstraße entlang gefahren. Inwieweit diese Angaben stimmen, müsse allerdings noch geprüft werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.