Pkw übersehen: Crash an der Kreuzung mit Verletzten

0

FISCHBACH / IDAR-OBERSTEIN. Am 30.06.2017 ereignete sich gegen 19.30 Uhr auf der L160 in Höhe der Ortslage Fischbach ein Verkehrsunfall unter Beteiligung von zwei Pkw.

Der mit zwei Personen besetzte PKW des Unfallverursachers wollte aus der Ortslage Fischbach (in Höhe des dortigen Geldinstituts) auf die L160 einfahren.

Hierbei übersah er jedoch den von links kommenden bevorrechtigten Pkw, der mit drei Personen besetzt war. Während des Einfahrens auf die L 160 missachtet der Unfallverursacher den Vorrang des bevorrechtigten PKW`s. Dadurch kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Einmündungsbereich, wobei der bevorrechtigte PKW seitlich in den PKW des Unfallverursachers fuhr.

Durch diesen Zusammenstoß drehte sich der PKW des Unfallverursachers um die eigene Achse während der andere PKW über die Gegenfahrbahn fuhr und in die dortige Leitplanke stieß.

Durch den Aufprall wurden die beiden Insassen des unfallverursachenden Fahrzeugs leicht verletzt.

Zwei der drei Insassen des anderen PKW wurden leicht verletzt, der dritte wurde vermutlich schwer verletzt. Die Verletzten wurden zur weiteren Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

Zur Versorgung der Verletzten waren 5 Rettungswagen und 2 Notärzte, sowie der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes (ORGL) vor Ort an der Unfallstelle.

Durch diesen Zusammenstoß wurden beide PKW erheblich beschädigt (wirtschaftlicher Totalschaden). An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in der Höhe von ca. 25.000€. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren mussten diese abgeschleppt werden.
Da aus den Fahrzeugen Betriebsstoffe ausliefen wurden die freiwilligen Feuerwehren Herrstein, Fischbach und Hintertiefenbach alarmiert. Diese waren mit 30 Einsatzkräften vor Ort.

Während der Rettungsarbeiten war die L 160 für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt.

Vorheriger ArtikelNach Überschlag verletzt – Überholmanöver endet im Kornfeld
Nächster ArtikelVerkehrsunfall mit schwerverletzter Person

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.