Krankenhaus in der Region schließt zum Jahresende

0
Symbolbild "Krankenhaus"

Bildquelle: pixabay

WADERN. Wie der SWR berichtet, soll das St. Elisabeth Krankenhaus in Wadern zum Ende des Jahres geschlossen werden. Grund seien, nach Angaben der Marienhaus-Unternehmensgruppe, jährliche Defizite in Millionenhöhe.

Die Beschäftigten wurden am gestrigen Morgen bei einer Mitarbeiterversammlung über die Schließung informiert, sollen aber nicht gekündigt werden, sondern in den anderen Einrichtungen des Unternehmens untergebracht werden.

Zur Marienhaus-Klinik in Wadern gehören derzeit eine chirurgische und eine internistische Abteilung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.