Gegen die Felsen geprallt – 27-jähriger Motorradfahrer verstorben

0

Bildquelle: Google Street View

VIANDEN / BIVELS / LUXEMBURG. Gegen 17.10 Uhr ereignete sich ein in Luxemburg auf der N10 ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Vianden und Bivels.

Ein Motorradfahrer, welcher in Richtung Bivels fuhr, verlor nach einem Überholmanöver die Kontrolle über seine Maschine und prallte kurz vor der Ortschaft Bivels gegen 2 Felsen.

Der Mann, ein 27 jähriger Einwohner aus Gasperich, wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Hier erlag er 2 Stunden später seinen schweren Verletzungen.
Die N10 ist zur Zeit für die notwendigen Ermittlungen der Spurensicherung gesperrt.

Vorheriger ArtikelMann in Trier-Süd überfallen – Schneller Fahndungserfolg der Polizei
Nächster ArtikelDoublesieger! – Eintracht-U19 gewinnt Rheinlandpokal

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.