Festnahme: 22-jähriger Sohn will Vater umbringen

0
Symbolbild Messerattacke
Symbolbild - Messerattacke

Bildquelle: pixabay

SAARBRÜCKEN / SCHIFFWEILER. Gestern, am 21.03.2017, gerieten gegen 22.45 Uhr ein 45-jährige Vater und sein 22-jähriger Sohn in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Schiffweiler in Streit. Zuvor hatte der Sohn an der Wohnung der Eltern geklopft und den Vater, als dieser die Tür öffnete, unvermittelt körperlich attackiert und gedroht, ihn umzubringen.

Im Verlauf des anschließenden Gerangels soll der Sohn ein Messer gezogen und versucht haben, damit auf den Vater einzustechen. Dieser konnte den Angriff abwehren, trug aber trotzdem Prellungen im Gesicht davon. Der Sohn wurde noch in der Wohnung durch Polizeibeamte aus Neunkirchen vorläufig festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken stellte wegen versuchten Totschlags Antrag auf Haftbefehl. Der 22-jährige wurde am heutigen Nachmittag (22.03.2017) beim Amtsgericht Ottweiler vorgeführt und nach Verkündung des Haftbefehls in die JVA Saarbrücken verbracht. Die Motivlage ist bislang unbekannt.

Vorheriger ArtikelWittlicher Tischlerei bekommt Verdienstorden der Bundesrepublik
Nächster ArtikelDr. Oetker nimmt Schokoladen-Pizza ins Sortiment

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.