Brand im Heizungskeller löst Feuerwehreinsatz aus

0

KERSCHENBACH. Am Dienstagmorgen, 21. März, gegen 11 Uhr, kam es im Heizungskeller eines Einfamilienwohnhauses in Kerschenbach, Verbandsgemeinde Obere Kyll, zu einem Brand.

Die Hausbesitzerin war durch den aufsteigenden Qualm auf das Geschehen aufmerksam geworden. Durch ein schnelles Eingreifen der Feuerwehren aus Kerschenbach, Stadtkyll, der Einsatzgruppe Obere Kyll, aus Ormont und aus Kronenburg konnte ein Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus verhindert werden.

Im Heizungsraum abgestellte Mülltonnen, gelagertes Holz und die Heizungsanlage wurden durch den Brand beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Vermutliche Brandursache war ein zu geringer Abstand zwischen Heizkessel und entflammbarem Material.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.