UPDATE II ++Tote Person aus Zug geborgen ++ Strecke bleibt gesperrt ++

0

Bildquelle: Polizei Lux

BETTEMBURG. Die traurige Bilanz des Zugunglückes: Eine Person wurde bei dem schlimmen Unglück tödlich- und zwei weitere Personen leichtverletzt in eine Krankenhaus eingeliefert. Die tote Person konnte gegen 17 Uhr aus dem verunglückten Zug geborgen werden.

Da zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Erkenntnisse bezüglich weiterer verwundeter oder vermisster Personen im Zug vorliegen, wird seitens der CFL mit dem Anheben und Auseinanderziehen sowie der Bergungsarbeiten der Zugmaschinen begonnen.

Streckensperre dauert noch bis morgen früh an.

Ab dem Kreisverkehr in Dudelange, welcher durch die Industriezone Riedgen in die ‚route de Zouften‘ nach Krackelshaff führt, besteht noch bis morgen früh eine Straßensperre.

Die Bergungsarbeiten sowie die Räumungsarbeiten mit dem Kran und den Spezialtransporten dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.