Fahrradtour endet in Ausnüchterungszelle

0

STEININGEN. Am Dienstag, 13. September, führte ein 19-jähriger junger Mann aus der Verbandsgemeinde Daun ein Fahrrad im öffentlichen Straßenverkehr auf der B 257 zwischen Daun und Darscheid, obwohl er aufgrund von Alkoholkonsum nicht mehr in der Lage war, dieses sicher zu führen.

Als er durch die Polizeibeamten einer Kontrolle unterzogen werden sollte, leistete er erheblichen Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen.

Ihm wurde auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen und anschließend zwecks Ausnüchterung in den Gewahrsam eingeliefert.

Gegen ihn wurden Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Polizeibeamte eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.