Er ist tatsächlich wieder da: Erneut Wolf in Rheinland-Pfalz gesichtet

0

NEUWIED. Ein Jäger hat im Rheinland-pfälzischen Neustadt/Wied einen Wolf gesichtet und auch fotografiert. Ein Experte des Umweltministeriums bestätigte, dass es sich auf dem Foto des Jägers um einen Wolf handele.

Wurden im April lediglich DNA-Spuren eines Wolfes an neun gerissenen Damhirschen bei Koblenz festgestellt (lokalo.de berichtete), ist nun auch durch ein Foto ein Beweis vom erneuten Auftreten des Wolfes in Rheinland-Pfalz gelungen.

Dauerhaft leben in Rheinland-Pfalz derzeit noch keine Wölfe. In anderen Bundesländern, vor allem im Osten Deutschlands, aber gibt es Rudel, Paare und Einzelgänger.

Ob es sich um ein Einzeltier, ein Teil eines Rudels, oder nur um einen „Wolf auf der Durchreise“ handele, könne aber im Moment nicht sicher gesagt werden.

Landesumweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) freute sich, dass die Jäger beim Wolfsmonitoring mitmachten.

Seit einiger Zeit bereiten sich Landesregierung, Schäfer, Tierhalter, Jäger und Naturschützer auf die Rückkehr des Wolfes vor. Das Tier war vor mehr als 150 Jahren in Rheinland-Pfalz ausgerottet worden. Nun soll es wieder heimisch werden, allerdings ohne aktive Auswilderung.

Anfang 2012 war ein Wolf erstmals wieder in dem Bundesland nachgewiesen worden. Wenig später wurde das Tier erschossen. Seitdem gibt es nur sehr wenige Nachweise dafür, dass Wölfe in Rheinland-Pfalz waren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.