Ein „Leadertyp“ verstärkt das Mittelfeld

0

Bildquelle: Fotomontage Peter Smola/pixelio

TRIER. Eintracht Trier hat mit Lukas Billick einen weiteren Neuzugang für die kommenden zwei Spielzeiten gewonnen. Der 28-Jährige defensive Mittelfeldspieler kommt vom Zweitligaaufsteiger Würzburger Kickers und hat einen Zweijahresvertrag an der Mosel unterschrieben.

Die Kaderplanung bei Eintracht Trier schreitet weiter voran. Ab der kommenden Saison wird Lukas Billick das defensive Mittelfeld der Moselaner verstärken. Der Kontrakt läuft bis 2018. Das Fußballspielen erlernte Billick in Hessen, beim SV Wehen Wiesbaden schaffte er den Sprung in den Profifußball. Anschließend wechselte der Defensivspezialist zur SV Elversberg. 2015 führte sein Weg zu den Würzburger Kickers, mit denen er vor wenigen Wochen in der Relegation den Zweitligaaufstieg feiern konnte. Insgesamt kann Billick mit 78 Dritt- und 150 Regionalligaspielen viel Erfahrung vorweisen. Auch im Würzburger Aufstiegsmatch gegen den MSV Duisburg kam er zum Einsatz. „Lukas ist ein Leadertyp“, freut sich Vorstandsmitglied Roman Gottschalk über die Verstärkung. „Er bringt viel Erfahrung mit und ist ein Gewinn für die Mannschaft.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.