Berufsschule Trier bei Landeswettbewerb erfolgreich

0
Das BETRION-Team aus Trier mit LVU-Hauptgeschäftsführer Werner Simon, 2. Plat

Bildquelle: ISB

MAINZ. Über den zweiten Platz beim JUNIOR Landeswettbewerb und 300 Euro freuten sich die Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule für Wirtschaft Trier.

Das Schülerunternehmen „BETRION“ entwickelt und vertreibt Designer-Lampen und überzeugte die Jury neben ihrem hochwertigen Produkt mit ihrem professionellen Auftreten. Der Betrag wurde von der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU) gespendet, die mit ihrer Einrichtung SchuleWirtschaft Rheinland-Pfalz seit vielen Jahren den JUNIOR Landeswettbewerb unterstützt. „Denn wir brauchen Menschen, die Verantwortung übernehmen, die unternehmerisch denken und handeln – und das nicht nur als selbstständige Unternehmer, sondern auch als verantwortungsvolle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Betrieben. Genau das lernen die Teilnehmer bei JUNIOR“, erklärte LVU-Hauptgeschäftsführer Werner Simon.

Sieger wurde die JUNIOR Firma „Glam penail“ des privaten Gymnasiums Nonnenwerth in Remagen mit ihren Nagellackstiften. Firmengründer des Veldenz Gymnasiums aus Lauterecken belegten den dritten Platz.

Im Rahmen der Preisverleihung wurde auch die 100.000ste JUNIOR Teilnehmerin, Jessica Lauck vom Schülerunternehmen „BETRION“ der Berufsbildenden Schule für Wirtschaft in Trier, geehrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.