Unfall durch Reh

0

Bildquelle: Polizei Daun

HOHENFELS. Auf der B 410 im Bereich Hohenfels-Essingen ist es am späten Sonntagmorgen zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem sich die beiden aus dem Vulkaneifelkreis stammenden Beteiligten leichte Verletzungen zugezogen haben.

Zwei Pkw fuhren hintereinander von Hohenfels-Essingen in Richtung Gerolstein, als plötzlich ein Reh von links die Fahrbahn querte. Beide Fahrzeugführer erkannten das Reh und bremsten. Während der Vorausfahrende noch rechtzeitig anhalten konnte, prallte ihm die Nachfolgende offenbar aufgrund zu geringem Sicherheitsabstandes in sein Heck. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Das Reh blieb verschont.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.