Motorradfahrer stirbt vor Ort – schwerer Unfall zwischen Temmels und Fellerich

0
Foto: dpa-Archiv

Am heutigen Sonntagmittag, 25. Mai, gegen 15 Uhr, kam es auf der L 136 zwischen Temmels und Fellerich zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem PKW.

Nach Angaben der Polizei, fuhr ein 57-jähriger Mann aus Püttlingen mit seinem Motorrad der Marke Suzuki in einer Gruppe von acht Motorradfahrern von Temmels in Richtung Fellerich. Ein 64-jähriger Mann aus Konz fuhr mit seiner 74 Jahre alten Ehefrau in seinem PKW Ford in entgegengesetzter Richtung.

Vermutlich in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit geriet der Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Ford. Das Motorrad blieb auf der Fahrbahn liegen, der Fahrer schleuderte nach links in den Straßengraben. Das Fahrzeug kam rechts neben der Fahrbahn zum Stehen. Der Motorradfahrer verstarb noch vor Eintreffen der Rettungskräfte und Polizei an der Unfallstelle. Der Mann aus Konz wurde leicht verletzt, seine Frau schwer verletzt. Beide wurden zur Behandlung ins Mutterhaus nach Trier gebracht.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die L 136 war für ca. 3 Stunden voll gesperrt.

Im Einsatz waren der Air Rescue aus Luxemburg, 3 Rettungswagen, 2 Notärzte, die Feuerwehren Tawern und Fellerich und die Polizei Saarburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.