Auto schleudert in Leitplanke – Fahrer flüchtet zu Fuß

0
Symbolfoto

Bildquelle: lokalo

KONZ. Am Sonntagmorgen ereignete sich gegen 9 Uhr in Konz, Höhe Kreisverkehr Möbel Martin, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw mit einer Leitplanke kollidierte und sich der Fahrer anschließend von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Nach ersten Ermittlungen befuhr ein hellblauer Ford Mondeo mit rumänischem Kennzeichen die B 51 aus Richtung Trier kommend in Fahrtrichtung Obermosel/B 419.

Ausgangs des Kreisels Möbel Martin geriet er vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den dortigen Grünstreifen, schleuderte anschließend über die Gegenfahrbahn in die Leitplanken und kam schließlich auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.


Der Fahrer ließ das Auto auf der Fahrbahn stehen und suchte anschließend das Weite. Er war bei Eintreffen der Polizei nicht mehr auffindbar.

Am Pkw entstand Totalschaden. Das Auto wurde sichergestellt und von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt.

Die Leitplanken wurden auf einer Länge von etwa 30 Metern eingedrückt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall, insbesondere zu dem flüchtigen Fahrer, machen können, werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Saarburg, 06581-9155-0, in Verbindung zu setzen.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.