Die Sensation ist perfekt: TBB Trier siegt in Oldenburg

    0
    Jermaine Bucknor, einer der Helden beim Sensationssieg in Oldenburg.

    OLDENBURG. Das erste Spiel der TBB nach dem Antrag auf Insolvenz geriet zum Paukenschlag. Die Trierer gewannen das Bundesligaduell bei den EWE Baskets Oldenburg mit 60:80 (32:46), lieferten beim haushohen Favoriten eine von der ersten Sekunde an sehr engagierte Partie ab und sorgten schnell für große Unruhe bei den Gastgebern. Schon zum Ende des ersten Viertels lagen die Moselaner zweistellig vorne und retteten sich ins Ziel, obwohl sie ohne Jermaine Anderson und Anthony Canty deutlich weniger Wechseloptionen hatten, als die Gastgeber. Ausführlicher Bericht folgt.

    Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

    Facebook

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.