Bitburger Rheinlandpokal: Viertel- und Halbfinale ausgelost

0
Ein Quartett stößt auf vier spannende Paarungen im Viertelfinale des Bitburger Rheinlandpokals an. Von links: Gerd Müller (Verkaufsleiter Eifel/Trier bei Bitburger), Glücksfee Linda Betzler, Walter Desch (Präsident Fußballverband Rheinland) und Bernd Schneider (Spielausschussvorsitzender FV Rheinland).

Bildquelle: funkbild/itburger

BITBURG. Die Weichen für die kommenden beiden Runden im Bitburger Rheinlandpokal sind gestellt: Bei der Auslosung in der Bitburger Genießer-Lounge zog Linda Betzler, Siegerin des Bitburger Läufercups im Jahr 2013 und 2014, die ausstehenden Partien im Viertel- und Halbfinale.

Attraktive Paarungen stehen also nunmehr an – und der Fußballverband Rheinland steigert die Attraktivität des Bitburger Rheinlandpokals für die Viertelfinalisten auch in finanzieller Hinsicht: Ähnlich dem bereits in einigen anderen DFB-Landesverbänden praktizierten Verfahren wird ein Teil der dem Rheinlandpokalsieger zustehenden Gelder aus der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals neu verteilt. Der Verlierer des Endspiels wird 5.000 Euro, die beiden unterlegenen Halbfinalisten je 2.000 Euro und die vier unterlegenen Viertelfinalisten je 1.000 Euro erhalten – alle Viertelfinalisten erklärten sich bereit, im Falle einer Qualifikation für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals in dieser Saison einen Betrag in Höhe von 10.000 Euro für die genannte Neuverteilung zur Verfügung zu stellen. Die Qualifikation für die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal bringt eine Prämie von 110.000 Euro.

Traumfinale schon geplatzt
Nach der Auslosung ist auch klar, dass zumindest ein Vertreter der Region Trier das Halbfinale erreichen wird, da Bezirksligist SV Leiwen-Köwerich und Rheinlandligist SV Morbach im direkten Duell aufeinandertreffen. Oberligist FSV Salmrohr, der in der vorletzten Runde Eintracht Trier aus dem Wettbewerb geworfen hat, muss bei Rot-Weiß Koblenz antreten, das aktuell den achten Platz in der Rheinlandliga belegt. Das Traumfinale ist allerdings jetzt schon geplatzt. Sollten der Salmrohr und Regionalligist TuS Koblenz ihre Spiele gewinnen, treffen sie bereits im Halbfinale aufeinander.

Die Spiele im Überblick:
Viertelfinale (17./18. März):
Spiel 1: Spvgg EGC Wirges – Spvgg Burgbrohl
Spiel 2: SV Leiwen-Köwerich – SV Morbach
Spiel 3: Rot-Weiß Koblenz – FSV Salmrohr
Spiel 4: VfB Wissen – TuS Koblenz
Halbfinale (21./22. April):
Sieger Spiel 4 – Sieger Spiel 3
Sieger Spiel 2 – Sieger Spiel 1

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.