Trier-Ruwer: Sattelschlepper-Fahrer kracht in Mauer und haut ab

0
Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

TRIER-RUWER. Wie die Polizei Schweich mitteilt, bog am Montag, dem 03.07.2023, ein Sattelschlepper in Trier-Ruwer von der Straße „Auf Sprung“ gegen 10.25 Uhr nach rechts in die Straße „am Kreuzchen“ ein.

Beim Abbiegen touchierte der Auflieger eine Grundstücksmauer. Die Mauer wurde stark beschädigt. Der Sattelschlepper entfernte sich ohne weitere Veranlassung von der Unfallstelle. Laut Zeugenaussagen hat es sich bei dem Sattelschlepper um ein Gespann mit einem roten Auflieger gehandelt.

Weitere Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall oder insbesondere zum Sattelschlepper machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter 06502/91570 oder per E-Mail unter [email protected] bei der Polizeiinspektion Schweich zu melden.

Vorheriger ArtikelTragischer Unfall in Esch/Alzette: Arbeiter wird von Baggerschaufel erfasst und stirbt
Nächster ArtikelNeue Abschussregeln: Landesjagdgesetz in Rheinland-Pfalz soll komplett erneuert werden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.