Hunsrück: Lkw-Fahrer verhindert Frontalzusammenstoß – Verkehrsrowdy flüchtet mit Kastenwagen

0
Polizeifahrzeug mit Unfall-Schild
Verkehrsunfall Beleuchtung auf einem Polizeiwagen; Symbolbild; Foto: dpa

MORBACH. Wie die Polizei Morbach mitteilt, kam es am heutigen Mittwoch, 30. November, gegen 16.50 Uhr auf der B 50 zwischen Kreisverkehr Hinzerath (B 327/B 50) und der Ausbaustrecke B 50 “Neu” zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem weißen Kastenwagen.

Beide Fahrzeuge befuhren zunächst hintereinander die B 50 in Fahrtrichtung Hochmoselübergang/Wittlich. Auf einem geraden Streckenabschnitt setzte der Fahrer des Kastenwagens zum Überholvorgang des Lkw an und übersah ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Lkw-Fahrer musste stark bremsen, um eine Kollision des Kastenwagens mit dem Gegenverkehr zu verhindern.

Beim Wiedereinscheren vor dem Lkw touchierte der Kastenwagen mit seinem hinteren rechten Fahrzeugeck den linken Außenspiegel des Lkw. Hierdurch entstand geringer Sachschaden am Lkw.

Der Fahrer des Kastenwagens flüchtet anschließend von der Unfallstelle weiter in Richtung Wittlich. Vermutlich handelt es sich um einen weißen Renault Kastenwagen mit ausländischem Kennzeichen. Unfallspuren müssten an der hinteren rechten Fahrzeugseite auf einer Höhe von ca. 170cm bis 180cm erkennbar sein. Durch die gute Reaktion des geschädigten Lkw-Fahrers und vermutlich auch des entgegenkommenden Fahrzeugführers konnte ein Frontalzusammenstoß verhindert werden.

Zeugen die Hinweise zum geflüchteten Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich auf der Polizei zu melden.

Vorheriger ArtikelKommunen an der Ahr hoffen auf mehr Tempo beim Wiederaufbau
Nächster Artikel+++ lokalo.de Blitzer-Service am Donnerstag: Hier gibt es heute Kontrollen +++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.