“Gemeinsam mit den Fans Punkte einfahren”: SVE gastiert beim FC-Astoria Walldorf

Zum Auftakt der Rückrunde gastiert die Eintracht morgen am Samstag beim FC-Astoria Walldorf. Das Hinspiel konnte der SVE mit 3:0 gewinnen. Um 14:00 Uhr ist Anpfiff im Dietmar-Hopp-Sportpark in Walldorf.

0
Foto: SV Eintracht Trier 05

TRIER. “Wir haben eine intensive und gute Trainings Woche hinter uns. Der Fokus lag darauf, nochmal Spielfreude ins Team zu bekommen. Im Abschlusstraining werden wir uns nochmal gezielt auf Walldorf vorbereiten“, blickt SVE-Cheftrainer Josef Cinar auf die  vergangene Woche zurück.

Wir hatten unter der Woche mehrere Ausfälle zu beklagen. Michael Omosanya, Denis Wieszolek, Robin Garnier, Jason Thayaparan und Maurice Roth sind mit unterschiedlichen Verletzungen ausgefallen. Ob sie uns morgen zur Verfügung stehen werden, wird sich heute im Abschlusstraining zeigen.”

Die Langzeitverletzten Vincent Boesen und Tim Garnier befinden sich im Lauftraining, jedoch stehen sie der Cinar-Elf noch nicht zur Verfügung. Linus Wimmer fällt mit seiner Schambeinentzündung weiterhin aus. Der FC-Astoria Walldorf steht aktuell auf dem zwölften Tabellenplatz und hat bislang 19 Punkte gesammelt. Der beste Torjäger der Gegner und zugleich zweitbester Torjäger der Liga ist Niklas Antlitz mit zehn Saisontoren. In den letzten fünf Spielen konnte Walldorf sieben Punkte holen. Aktuell sind sie mit 38 Gegentoren die defensiv schwächste Mannschaft der Liga. Das Hinspiel konnten die Blau-Schwarz-Weißen im heimischen Moselstadion mit 3:0 für sich entscheiden.

„Walldorf verfügt über eine sehr spielstarke Mannschaft. In der Offensive Verfügungen sie über eine hohe Qualität und für uns wird es darauf ankommen, dass wir in der Defensive gut stehen. In dieser schwierigen Situation sind wir für den überragenden Support unserer Fans einfach sehr dankbar und wir wissen das alle sehr zu schätzen. Solche Fans zu haben ist einmalig in dieser Liga. Wir wollen gemeinsam mit unseren Fans Punkte einfahren und die gute Leistung gegen Offenbach bestätigen.“, so Cinar zum kommenden Spiel.

Das Spiel wird geleitet vom Unparteiischen Fabian Knoll. Bislang leitete er 36 Regionalligaspiele und 34 Junioren Bundesligaspiele. Er pfeift den SVE zum achten Mal.

Information für mitreisende Fans:
Die Anfahrt der Fans erfolgt über die Heidelberger Str. Hier werdet Ihr vom Sicherheitsdienst in den Parkraum eingewiesen. Der Zugang zum Gästebereich liegt in unmittelbarer Nähe.

Das Gästekasse in der Heidelberger Str. öffnet um 12:30 Uhr.
– Preise Block D, 8,00 € Vollzahler/ 6,00 € Ermäßigte
– Preise Block B3 (Sitzplätze Gast) 12,00 € Vollzahler/ 10,00 € Ermäßigte.

Im Eingangsbereich wird eine Taschenkontrolle durchgeführt. Taschen die größer als DIN A4 sind dürfen NICHT mit ins Stadion mitgenommen werden. Diese Taschen bitte im Vorfeld in den Fahrzeugen lassen, da wir im Kassenbereich keine Möglichkeiten zur Ablage haben.

Vorheriger ArtikelNein zu Gewalt gegen Frauen: Orange-Day-Fahne weht vor der Kreisverwaltung Trier-Saarburg
Nächster ArtikelVon Pkw erfasst und auf die Windschutzscheibe geschleudert: 14-Jähriger schwerverletzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.