Zum Wohle des Klimas – Volker Wissing (FDP) schlägt Verzicht auf “Food-Pics” vor

0
Foto: Volker Wissing via Instagram

DÜSSELDORF. Der aktuelle Digitalminister und ehemalige rheinland-pfälzische Verkehrsminister, Volker Wissing (FDP), erntet für einen Vorschlag auf dem G-7 Digitalminister-Treffen jede Menge Hohn und Spott im Netz.

Wissing sagte: „Beispielsweise neigen wir dazu, dass wir unser Essen fotografieren. Und wenn man sich die Zahl der Fotos von Essen anschaut weltweit, kommt man auf einen enormen Energieverbrauch.“ Die entscheidenden Fragen, so Wissing: „Ist das wirklich notwendig? Denken wir bei solchen Dingen daran, dass das erhebliche Folgen hat?“

Der Vorschlag auf sogenannte “Food-Porns” zum Wohle des Klimas zu verzichten sorgte natürlich für einige Diskussionen sodass der Minister seine Aussagen auf twitter noch einmal einordnete.

Vorheriger ArtikelGewaltsamer Tod von Altenpflegerin: Mehrere Hinweise nach “Aktenzeichen XY” Sendung
Nächster Artikel++ Aktuell: Corona-Zahlen Stadt Trier und Landkreis – Neuinfektionen und Inzidenzen am Donnerstag ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.