Weiterhin auf dem “Pfad der Tugend”? 19-Jähriger gibt geklautes Mountainbike zurück

0
Foto: Fredrik v. Erichsen/dpa/Symbolbild

KOBLENZ. Offenbar auf den rechten Pfad zurückgekehrt ist ein 19-Jähriger, der am Mittwoch, 20.4., in den frühen Morgenstunden auf der Wache der Polizeiinspektion Koblenz 1 erschien, wie die Polizei mitteilt. Im Gepäck hatte er ein schwarz-weißes Mountainbike der Marke Rockrider. Er gab an, dass sein Bruder das Fahrrad vor zwei Tagen am Koblenzer Hauptbahnhof entwendet habe.

Da er sich nun bessern wolle, gab er das Rad zurück. Die Kollegen nahmen es dankend entgegen. Der polizeibekannte 19-Jährige wurde nach der Anzeigenaufnahme entlassen – in der Hoffnung, dass der junge Mann weiter auf dem Pfad der Tugend wandelt. Ob der Bruder sich anschließt, bleibt abzuwarten.

Vorheriger Artikel++ Aktuell: Tödliches Drama in Luxemburg – Person von Zug erfasst ++
Nächster ArtikelRentner schlägt mit Rohrstock auf Autofahrerin (30) ein – auch Helfer kassiert Stockschläge!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.