++ Aktuell: EU will das Impfzertifikate nach 9 Monaten ablaufen ++

0
Foto: Stefan Puchner/dpa/Illustration

BRÜSSEL. Wie EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in der Nacht auf Freitag erklärte, soll das Corona-Impfzertifikat nach Plänen der EU-Kommission künftig nach neun Monaten seine Gültigkeit verlieren.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in der Nacht auf Freitag nach dem Brüsseler EU-Gipfel: „So werden Auffrischungsimpfungen spätestens sechs Monate nach der vollständigen Impfung empfohlen und die Bescheinigung wird darüber hinaus noch drei Monate lang gültig sein“.

Von der Leyen kündigte dabei an, die Befristung der Impfzertifikate über einen Rechtsakt im Parlament einbringen zu wollen. Dann muss das EU-Parlament darüber abstimmen.

Vorheriger Artikel++ Über 340 Verstöße – Die Landesbilanz zum gestrigen Corona-Kontrolltag ++
Nächster ArtikelTanga statt Maske: Crew wirft Maßnahmen-Gegner aus Flugzeug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.