+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++

CORONA-LAGE IN DEN LANDKREISEN DER REGION TRIER

0
Karte: lokalo.de

TRIER. Die aktuellen Corona-Zahlen von Mittwoch, 01. Dezember, aus dem Landkreis Trier-Saarburg, dem Eifelkreis, dem Vulkaneifelkreis, Landkreis Bernkastel-Wittlich, dem Landkreis Cochem-Zell sowie der Stadt Trier.

Corona in den Landkreisen

HOSPITALISIERUNGSRATE Rheinland-Pfalz : 4,18

Landkreis Trier-Saarburg + Stadt Trier

Am heutigen Mittwoch wurden vom Gesundheitsamt Trier-Saarburg mittels der eingesetzten Meldesoftware 164 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 112 aus dem Landkreis Trier-Saarburg und 52 aus der Stadt Trier.

Heutiger Wert der 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner laut Angaben des Landes-Untersuchungsamtes (LUA) – Stand: 01.12.2021, 14.10 Uhr :

Stadt Trier: 207,8
Landkreis Trier-Saarburg: 348,1

33 Patientinnen und Patienten aus dem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes werden aktuell stationär behandelt. Die Zahl der aktuell Infizierten beläuft sich nach den vorliegenden Zahlen auf 1299 – 46 mehr als gestern. Diese verteilen sich wie folgt: 407 in der Stadt Trier und 892 aus dem Landkreis.

Eifelkreis Bitburg-Prüm

7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 187,9 (Vortag: 199,9)

  • Aktuelle COVID-19-Fälle: 554
  • Neue COVID-19 Fälle: 28
  • COVID-19-Fälle, Zwischenstand am 30.11.2021, 9:00 Uhr:
    • Stadt Bitburg = 113
    • VG Arzfeld = 50
    • VG Bitburger Land = 99
    • VG Prüm = 131
    • VG Speicher = 35
    • VG Südeifel = 99

Landkreis Vulkaneifel

Das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel hat am heutigen Mittwoch, 01. Dezember 2021, 14:00 Uhr insgesamt 45 bestätigte Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 gemeldet.  2021, 14:00 Uhr insgesamt 39 bestätigte Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 gemeldet.

Stand heute, Mittwoch, 01. Dezember 2021, 14:00 Uhr sind aktuell 335 Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel akut an COVID-19 erkrankt. Zehn der positiv auf COVID-19 getesteten Personen bedürfen aktuell einer stationären Behandlung.
Seit Beginn der Pandemie gibt es bisher 63 Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen.
Insgesamt gab es im Landkreis Vulkaneifel in den letzten 7 Tagen 181 bestätigte Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz (Fälle der letzten 7 Tage/ 100.000 Einwohner) im Landkreis Vulkaneifel beträgt 299,2 (Vortag: 286,0).

Die für die Pandemiebekämpfung maßgebliche landesweite 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,18 (Vortag 4,23) pro 100.000 Einwohner.

  • Corona-Infizierte: 335
  • 7-Tage-Inzidenz: 299,2

Landkreis Bernkastel-Wittlich

Am Mittwoch, 01.12.21, wurden dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich bis zum Meldezeitpunkt 14 Uhr 54 neue COVID-19-Fälle bekannt.

Die 7-Tages-Inzidenz des Landkreises liegt bei 260,7 je 100.000 Einwohner.

Die Zahl der aktuell infizierten Personen im Landkreis liegt bei 643 Personen.

  • Corona-Infizierte: 682
  • 7-Tage-Inzidenz: 260,7 ↓

Landkreis Cochem-Zell

Stand: Mittwoch, 01.12.2021, 14:00 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Landkreises in den letzten sieben Tagen insgesamt 41 Neuinfektion(en). Somit ergibt sich ein Inzidenzwert von 306,31.

Der vom Landkreis ausgewiesene Inzidenzwert ist nicht maßgeblich für weitere Lockerungen/Einschränkungen. Hier gilt der Wert vom Landesuntersuchungsamt.

  • Corona-Infizierte: 413
  • 7-Tage-Inzidenz: 306,31 ↓

Landkreis Birkenfeld

Dem Gesundheitsamt des Landkreises Birkenfeld wurde seit gestern keine neue bestätigte Neuinfektion mit SARS-CoV-2 gemeldet.

  • Corona-Infizierte: 530 ↓
  • 7-Tage-Inzidenz: 229,4 ↓
Karte: lokalo.de
Vorheriger ArtikelFrontal-Crash in Luxemburg: Unfall fordert drittes Todesopfer
Nächster Artikel“Mehrere tausend Kilogramm Drogen”: 11 Tatverdächtige nach Razzien in U-Haft

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.