Verfolgungsjagd mit der Polizei an der Mosel: Fahrer flüchtet in die Weinberge

0
Polizeifahrzeug im Einsatz
Foto: dpa-Archiv

ALF/ST. ALDEGUND. Am heutigen Freitag, 12.11.2021, wurde der Polizei Zell gegen 16.10 Uhr ein grauer Mercedes SLK gemeldet, der die B 49 von Kinderbeuern nach Alf in unsicherer und verkehrsgefährdender Fahrweise führte.

In Alf konnte der Pkw durch eine Streife der Polizei Zell gesichtet werden. Danach  missachtete der Fahrzeugführer jegliche Anhaltesignale und entzog sich mit stark überhöhter Geschwindigkeit und unter Gefährdung mehrerer Verkehrsteilnehmer der Verkehrskontrolle in Richtung Cochem.

Letztlich brach der Sichtkontakt zu dem Pkw in der Ortslage Nehren ab, wo er in die Weinberge flüchtete. Zeugen, die durch den Fahrzeugführer gefährdet wurden oder die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Zell in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelTrier: Heftiger Crash – Vorfahrt missachtet und unter Lkw gerutscht!
Nächster ArtikelLuxemburg: Geldautomat gesprengt – Polizei sucht nach Zeugen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.