Region: Auf kalte Nacht mit Bodenfrost folgt “goldener” Herbst-Sonntag

0
Foto: dpa/Symbolbild

TRIER. Der stürmische Wind ist weg, der Herbst zeigt sich wieder von seiner freundlichen Seite. Für diesen Sonntag bedeutet das: Rheinland-Pfälzer und Saarländer erwartet heiteres, sonniges Wetter, das zu Frischluft-Aktivitäten einlädt. Die Höchsttemperaturen bewegen sich nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zwischen 12 und 14 Grad. In Eifel und Hunsrück kann es etwas frischer werden. Es bleibt trocken.

Zunächst steht aber eine kalte Nacht bevor. Von Samstag auf Sonntag kühlt es den Meteorologen zufolge auf bis zu null Grad ab. In Tallagen können die Werte in den Minusbereich rutschen. Man muss verbreitet mit Bodenfrost rechnen.

In der neuen Woche setzt sich das ruhige Herbstwetter fort. Nach Auflösung von Nebelfeldern gewinnt die Sonne die Oberhand. Im Laufe des Tages wird es wolkiger, und es kann regnen. Mit bis zu 15 Grad soll es etwas wärmer werden als am Wochenende.

Vorheriger ArtikelBeim Abbiegen übersehen: Radfahrer von PKW erfasst und verletzt
Nächster ArtikelSchlimmer Crash auf Landstraße: Frau schwerverletzt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.