Schlangenlinien auf der Autobahn: Polizei stoppt zwei völlig Betrunkene

0
Foto: dpa/Symbolbild

HÖHR-GRENZHAUSEN/HEILIGENROTH. Am gestrigen Sonntag, um 17.10 Uhr, kontrollierte ein Funkstreifenwagen der Polizeiautobahnstation Montabaur einen auffällig in Schlangenlinie fahrenden PKW auf der BAB48 von Koblenz kommend in Richtung Höhr-Grenzhausen. Dies teilt die Verkehrsdirektion Koblenz heute mit.

Der 42 jährige Fahrzeugführer aus dem Kreis Mayen-Koblenz war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der freiwillige Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,73 Promille. Im Fahrzeug befanden sich als Beifahrer ein weiterer Erwachsener und ein Kind.

Um 20.31 Uhr erging zudem durch Zeugen ein Hinweis auf einen auffällig fahrenden Transporter auf der BAB3 in Richtung Frankfurt. Dieser konnte in Höhe der Rastanlage Heiligenroth einer Kontrolle unterzogen werden. Alle fünf Insassen standen erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Der Atemalkoholtest des 31-jährigen Fahrzeugführers aus dem Landkreis Neuwied ergab einen Wert von 2,31 Promille.

Vorheriger ArtikelUnter Drogeneinfluss: Dramatischer Crash in Luxemburg!
Nächster ArtikelKulturgut Spirituose: Brennertag der Regional-Initiative „Faszination Mosel“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.