++ Lokalo-Exklusiv: Trierer Kultkneipe „Ziegels“ zieht um ++

0
Das Ziegels zieht um - Foto:privat

TRIER. Trier kennt und liebt es und in der Kneipenlandschaft der Innenstadt ist es seit fast 25 Jahren eine feste Größe: Das „Ziegels“.

1997 eröffnet, besuchten Generationen von Studenten, Schülern und Nachtschwärmern die Kultkneipe, haben sie lieben gelernt und sie zu einem nicht mehr weg zu denkenden Bestandteil des Nachlebens gemacht. Ob es der gemütliche Abend und ausgelassene Nächte mit Freunden waren, oder die rauschende Party zur Karnevals- oder Altstadtfest-Zeit: Im „Ziegels“ war und ist alles möglich!

Und so wird es definitiv auch weiterhin sein – lokalo durfte durch ́s Schlüsselloch schauen und berichtet:

Die Betreiber nutzten nach einigem Überlegen die Chance, dem „Ziegels“ nicht nur einen neuen Standort zu geben, sondern mit ihrem Konzept die alte Atmosphäre und den Flair dessen, was „Kneipe“ ausmacht, beizubehalten.
Jetzt bald direkt am Stockplatz in den ehemaligen Räumen des Stern Play gelegen, wird das „Ziegels“ weiterhin einer DER Anlaufpunkte in der Trierer Innenstadt sein. Manche Passanten fragten sich vielleicht schon, was dort hinter den verhangenen Scheiben passiert…

Eingerichtet in einem tollen modern-rustikalen Stil, wird der neue Standort alles bieten, was Kneipengänger ́s Herz höher schlagen lässt: Über 20 (!) verschiedene Biersorten, dazu weitere Specials mit exotischen Biersorten aus aller Welt, eine riesige Auswahl an Longdrinks und Shots, sowie eine gute Karte mit Gins & Tonics und Cocktails.
Und das alles zu unschlagbaren Preisen!

Weiterhin geplant sind wöchentlich wiederkehrende Aktions-Abende und (man wird es hören und staunen) endlich nochmal Live-Musik in einer Trierer Kneipe!

Außerdem konnten wir aus den Betreibern herauskitzeln, dass eine Auferstehung der legendären Karaoke-Abende am Stockplatz mehr als wahrscheinlich ist. Was unser Kneipenherz besonders erfreut hat – man findet einen Dart-Automaten und (bald) auch einen guten alten Kicker!

Eröffnung des neuen Standortes wird wohl Anfang September sein – lokalo wird euch auf dem Laufenden halten und wir sind uns sicher, dass ihr alle genauso gespannt seid wie wir es sind 🙂

Vorheriger ArtikelReifen an Tiertransporter fängt Feuer: 30 Rinder auf der Autobahn umgeladen
Nächster ArtikelKrisenstab für Katastrophengebiet weist Kritik zurück: «Haben viel erreicht»

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.