++ neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

0
Foto: Vincent Jannink/dpa/Symbolbild

BERLIN/SAARBRÜCKEN. Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Corona-Pandemie ist im Saarland leicht gestiegen. Wie aus den Daten des Robert Koch-Instituts (Stand 03.13 Uhr) hervorgeht, lag der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen am Samstag bei 20,0. Am Vortag hatte er bei 19,3 gelegen.

Binnen 24 Stunden sind im Saarland 32 neue Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Die Zahl der Menschen, die seit Beginn der Pandemie mit oder an dem Virus gestorben sind, liegt unverändert bei 1029. Seit Beginn der Pandemie wurden im Saarland 41.878 Corona-Fälle gezählt.

Auf den saarländischen Intensivstationen lagen nach Daten des Divi-Registers (Stand 8.19 Uhr) sechs Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung. Zwei von ihnen mussten beatmet werden. Divi steht für Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin. (dpa)

Vorheriger ArtikelDie Angst ist da: Menschen in Flutregion bereiten sich auf neuen Regen vor
Nächster ArtikelWachsende Sorge: Inzidenz „sagt weniger aus“ – Kehrtwende in Dreyers Corona-Politik?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.