Emotionaler Abschieds-Post: Toni Kroos tritt aus der Nationalmannschaft zurück

0
Weltmeister Toni Kross spielt nicht mehr für Deutsche Nationalmannschaft; Foto dpa

FRANKFURT. Drei Tage nach dem schmerzhaften EM-Aus der deutschen Fußballnationalmannschaft im Londoner Wembley-Stadion, sagt ein Weltmeister „Goodbye“. Nationalspieler Toni Kroos beendet nach insgesamt 109 Auftritten im DFB-Trikot seine Karriere in der Nationalmannschaft.

Kross via Instagram: „Ein weiteres Mal wird es nicht geben. Ich hätte mir sehnlichst gewünscht, und dafür habe ich nochmals alles gegeben, dass es am Ende 109 Länderspiele gewesen wären und dass noch dieser eine große Titel, der EM-Titel, zum Schluss dazugekommen wäre.“

Insgesamt erzielte der Real-Star in 106 Spielen 17 Tore, nahm an 6 Turnieren teil und feierte 2014 mit der DFB-Elf den Weltmeister-Titel.

Mehr Zeit für Pausen und Familie

Der Weltmeister: „Den Entschluss, nach diesem Turnier aufzuhören, hatte ich schon länger gefällt. Es war mir schon länger klar, dass ich für die WM 2022 in Katar nicht zur Verfügung stehe.

Vor allem, weil ich für die nächsten Jahre die volle Konzentration auf meine Ziele mit Real Madrid richten möchte. Dazu werde ich mir von nun an ganz bewusst auch mal Pausen gönnen, die es als Nationalspieler seit elf Jahren nicht mehr gab. Und außerdem möchte ich auch mehr als Ehemann und Papa für meine Frau und meine drei Kinder da sein.“

Vorheriger ArtikelCorona-Prämien im Klinikum Mutterhaus: Alle Pflegende erhalten finanziellen Bonus
Nächster Artikel++ Gericht: Prozess um Amokfahrt in Trier beginnt am 19. August – 26 Verhandlungstage angesetzt ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.