Missglücktes Überholmanöver bei Vierherrenborn: Drei Autos krachen ineinander

0

VIERHERRENBORN. Zwei Menschen sind bei einem Zusammenstoß dreier Autos zwischen Vierherrenborn und Zerf (Landkreis Trier-Saarburg) verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war es am Samstagnachmittag nach einem missglücktem Überholmanöver auf der B407 zur Kollision der Fahrzeuge gekommen.

Ein Autofahrer hatte trotz Gegenverkehrs zum Überholen angesetzt und so den Zusammenstoß mit zwei weiteren Wagen ausgelöst. Zwei Insassen in verschiedenen Fahrzeugen wurden verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. (dpa)

Vorheriger ArtikelStatistisches Landesamt: Weniger Familien mit Kindern in Rheinland-Pfalz
Nächster ArtikelTrotze Hunderttausenden auf der Warteliste – Impf-Priorisierung endet auch in RLP!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.