Stadtbücherei Trier im Palais Walderdorff ab 25. Mai wieder geöffnet

0
Foto: Felix König / wikipedia.org (GNU-Lizenz für freie Dokumentation )

TRIER. Im Zuge der gelockerten Corona-Bestimmungen kann auch die Stadtbücherei im Palais Walderdorff ab Dienstag, 25. Mai, wieder ihren Pforten zu den gewohnten Zeiten öffnen.

Dort gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Für alle, die in der Bücherei lesen oder arbeiten möchten, stehen neun Sitzmöglichkeiten zur Verfügung: vier in den oberen Etagen, drei im fairen Lesecafé und zwei im Lerntreff. Die Plätze sind gekennzeichnet, bitte vorher eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter ansprechen. Wer nur seine Medien zurückgeben will, kann dafür die bereitgestellte Box im Foyer nutzen. Bib-Light-Ausweise können an der Ausleihe in reguläre Ausweise umgewandelt werden. Weitere Informationen: www.stadtbuecherei-trier.de

Keine Änderungen ergeben sich hingegen bei der Wissenschaftlichen Bibliothek, dem Archiv und in der Schatzkammer an der Weberbach. Dort gelten weiterhin die am 15. März in Kraft getretenen Regelungen. So können zum Beispiel Medien nur nach Bestellung ausgeliehen werden.

Die Anzahl der Besucher im Haus ist begrenzt, es kann daher zu Wartezeiten kommen. Die Schatzkammer kann nach vorheriger Anmeldung besucht werden. Sie ist geöffnet Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen, jeweils 10 bis 17 Uhr. Es dürfen sich maximal zehn Personen in der Schatzkammer aufhalten.

Vorheriger ArtikelToter im Tunnel: Bahnstrecke mehr als zwei Stunden gesperrt
Nächster ArtikelSchirm und warme Jacke beim Ausflug angesagt: Pfingsten wird regnerisch und windig

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.