Wieder Drogentote im Saarland: 47-Jährige ist das 5. Drogenopfer 2021

0

SAARBRÜCKEN. Wie das Landespolizeipräsidium Saarbrücken mitteilt, verstarb bereits am Neujahrsmorgen eine 47-jährige Frau aus Neunkirchen nach dem Konsum von Betäubungsmitteln in der Wohnung eines Freundes.

Die Obduktion ergab zwischenzeitlich als Todesursache einen durch Drogen ausgelösten Herzinfarkt.

Die Frau, die als langjährige Drogenkonsumentin bekannt war, ist das 5. Drogenopfer im Jahr 2021.

Vorheriger ArtikelBetrunkener Maskenverweigerer randaliert im Supermarkt und schlägt Verkäuferin
Nächster Artikel35 Jahre nach Tschernobyl: Spätfolgen im Hunsrück immer noch spürbar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.