Tausendste Testperson in der Schnellteststation der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach

0
Beatrix Schaar (2.v.r.) mit Tochter sowie Erwin Haussmann (links, DRK) und Wehrleiter Christoph Zender (rechts). Quelle: Frank Mittelmann, Verbandsgemeindeverwaltung Traben-Trarbach

TRABEN-TRARBACH. Seit dem 10. März 2021 betreibt die Verbandsgemeinde Traben-Trarbach mit Hilfe vieler Freiwilliger aus den Feuerwehren sowie des Deutschen Roten Kreuzes und des Malteser Hilfsdienstes, die Schnellteststation in der Weinbrunnenhalle Kröv und mittlerweile auch in der Lorettahalle Traben-Trarbach.

Am 7. Testtag (Mittwoch, 7. April 2021) wurde die „Schallmauer“ von 1.000 getesteten Personen in der Schnellteststation überschritten. Die tausendste Testperson war Beatrix Schaar aus Reil, die mit ihrer Tochter zum Testen nach Kröv gekommen war. Dieses besondere Ereignis wurde bildlich festgehalten und soll stellvertretend einen Dank an alle Menschen ausdrücken, die vom Testangebot Gebrauch machen, aber auch all jenen, die dort ehrenamtlich mithelfen.

Mittlerweile liegt, nach nunmehr 8 Testtagen (Stand 10.04.2021), die Zahl der getesteten Personen bei fast 1.100.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.