Sinnlose Zerstörungswut auf Baustelle in Trier-Feyen: Scheiben eingeschlagen und Maschinen beschädigt

0
Foto: Polizei

TRIER. Am Sonntag, den 14.03.2021 zwischen 17.15 Uhr und 18.30 Uhr beschädigten bislang unbekannte Täter Baumaschinen-Fahrzeuge und LKWs auf der Baustelle „Castelnau Mattheis“ in der Albert-Carmus-Allee in Trier- Feyen.

Insgesamt wurden bei 11 Fahrzeuge unter anderem die Scheiben eingeschlagen und weitere erhebliche Beschädigungen an Baumaschinen vorgenommen. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 50 000 Euro geschätzt.

Die Videoaufzeichnung von einer Wildkamera, welche auf den Eingang der Baustelle gerichtet ist, nimmt im Tatzeitraum drei Tatverdächtige auf, die sich auf dem Gelände der Baustelle befinden. Personen, die Zeugen der Sachbeschädigung wurden, oder Hinweise zu den noch unbekannten Tätern in der Albert-Carmus-Allee zum Tatzeitpunkt geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelTochter infiziert: Geimpfte Eltern müssen auch in Quarantäne
Nächster ArtikelTrier: Vorfahrt missachtet, Pkw zu Crash gedrängt und dann abgehauen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.