Bus fährt gegen sieben Autos und kracht gegen Baum: Zehn Verletzte

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Bei einem Zusammenstoß von einem Linienbus mit einem Auto in Mainz sind zehn Menschen verletzt worden.

Die Ursache für den Unfall am Dienstagmorgen sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Nach dem Zusammenstoß sei der Bus zunächst gegen sieben parkende Autos gefahren und dann am Straßenrand frontal gegen einen Baum geprallt, teilte die Polizei mit. Zwei in dem Auto sitzende Menschen sowie acht Insassen des Busses wurden den Angaben zufolge verletzt.

Die Schwere der Verletzungen sei noch nicht abschließend geklärt, sie seien jedoch nicht lebensbedrohlich, sagte ein Polizeisprecher. Der Bus musste abgeschleppt, die Straße am Morgen gesperrt werden. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf etwa 150 000 Euro. Zunächst hatte die „Allgemeine Zeitung“ berichtet.

Vorheriger Artikel++ Kurzfristige Änderung: „Farbe bekennen“ – ARD zeigt Merkel-Interview in Sondersendung ++
Nächster Artikel++ Corona-Zahlen Stadt Trier und Landkreis aktuell: Inzidenzwerte fallen weiter ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.