RLP: Ambulante Behandlung von Corona-Patienten auch an Feiertagen gewährleistet

0
Rettungswagen Rotes Kreuz
Foto: dpa-Archiv

MAINZ/REGION TRIER. Die ambulante Behandlung von Corona-Patienten in Rheinland-Pfalz ist nach Auskunft der Kassenärztlichen Vereinigung auch über die Weihnachtsfeiertage gewährleistet.

„In über 240 Corona-Anlaufstellen werden die Patienten auch vom 24. Dezember bis 3. Januar behandelt“, teilte die Kassenärztliche Vereinigung am Mittwoch in Mainz mit. Insgesamt gibt es in Rheinland-Pfalz über 700 Anlaufstellen für Corona-Infizierte und Menschen mit entsprechendem Verdacht.

Wer genau in welcher Region in der Zeit um Weihnachten und Neujahr die Versorgung übernimmt, ist ab Dienstag, den 23. Dezember, 17 Uhr, auf der Website der KV RLP zu finden. Ab dem 4. Januar nehmen die insgesamt über 700 Corona-Anlaufstellen in Rheinland-Pfalz wieder ihren normalen Betrieb auf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.