Weihnachtsgottesdienste in der Trierer Innenstadt zu Corona-Zeiten

0
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Weihnachten wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie anders werden als gewohnt. Auf die Weihnachtsgottesdienste in der Trierer Innenstadt müssen die Triererinnen und Trierer dank des bistumsweiten Schutzkonzeptes jedoch nicht verzichten.

Um möglichst vielen Gläubigen den Besuch zu ermöglichen, finden gleich mehrere Messen im Hohen Dom und in der Liebfrauen-Basilika statt.

Weihnachten im Hohen Dom und in der Liebfrauen-Basilika

An Heiligabend, 24. Dezember, werden in diesem Jahr zwei Christmetten im Dom gefeiert: um 21 Uhr (mit Weihbischof Jörg Michael Peters) und um 23 Uhr (mit Bischof Dr. Stephan Ackermann); sowie zwei Christmetten in der Liebfrauen-Basilika (17 und 19 Uhr). Am Ersten Weihnachtstag, 25. Dezember, gibt es im Dom eine Heilige Messe um 7 Uhr, ein Hochamt mit Prälat Dr. Georg Holkenbrink um 9 Uhr, ein Pontifikalamt um 11 Uhr (Bischof Ackermann) und eine Pontifikalvesper um 18 Uhr, der ebenfalls der Trierer Bischof vorsteht; am Zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, gibt es ebenfalls eine Heilige Messe um 7 Uhr sowie ein Hochamt mit Dompropst Werner Rössel um 10 Uhr.

Für die Weihnachtsgottesdienste gilt ebenso wie für alle anderen Gottesdienste das Schutzkonzept des Bistums mit seinen Anforderungen an Hygiene und Infektionsschutz. Das Platzangebot im Dom ist beschränkt, daher ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Diese ist ab sofort möglich. Dabei empfiehlt sich die unkomplizierte Anmeldung via Online-Formular auf www.dominformation.de/; möglich ist außerdem die telefonische Anmeldung zu den regulären Öffnungszeiten der Dominformation unter Tel.: 0651-9790790.

Heiligabend in der Jesuitenkirche

Außerdem findet an Heiligabend um 23.30 Uhr zum zweiten Mal das Format „Gottes.Nacht – Heilige Nacht in der Trierer City“, eine alternative Wort-Gottes-Feier für Nachtschwärmer, in der Trierer Jesuitenkirche statt. Anmeldungen sind elektronisch möglich unter www.dekanat-trier.de/anmeldung/; dort gibt es auch weitere Informationen zum Gottesdienstablauf. Sollte die Zahl der Anmeldungen die 50-Personen-Marke überschreiten, wird erwogen, den Gottesdienst in den Quadrathof vor der Promotionsaula im Priesterseminar unter freiem Himmel zu feiern.

Ständig aktualisierte Informationen zu Weihnachtsgottesdiensten im Bistum Trier gibt es auf www.bistum-trier.de/glaube-spiritualitaet/glauben-leben/impulse/zum-kirchenjahr/weihnachten/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.